Die Gründung (de)

 

1981 entschloss sich die Gemeinde Haßloch,
zusammen mit Viroflay die Grenzen der
Partnerschaft zu überschreiten und sich
gemeinsam um ärmere Länder in der „Dritten
Welt“ zu kümmern. Anlass war die erste
internationale Konferenz über die am wenigsten
entwickelten Länder der Erde. Die
Partnergemeinden entschieden sich für die
ehemalige französische Kolonie Mali, eines
der ärmsten Länder der Welt. Das Land hat
mit einer Vielzahl von Problemen zu kämpfen,
mit denen „Dritte-Welt-Länder“ konfrontiert
sind : Wassermangel, Nahrungsprobleme,
unterentwickeltes Gesundheitsund
Bildungswesen, unzureichende Wasserversorgung
und Infrastruktur im Allgemeinen.
Viroflay ergriff die Initiative und brachte
Haßloch mit der Hilfsorganisation „Terre
des Hommes“ (Erde der Menschen) zusammen.
Die international tätige, nichtstaatliche
Organisation bekämpft weltweit Kinderelend.
Sie wurde 1959 in Lausanne gegründet
und besteht seit 1967 auch in Deutschland.
„Terre des Hommes“ unterstützte und
finanzierte damals ein Programm zum Aufbau
von Entbindungsheimen im Kreis
Kolokani.

   
 
 
Dans la même rubrique

© 2011 - VIROFLAY - Tous droits réservés